Sei dankbar – in sämtlichen Lebensbereichen – und werde dadurch erfolgreicher.

Speziell im beruflichen Umfeld neigen wir dazu, im „Hamsterrad“ der Aufgaben und Probleme zu versinken, und alles als unglücklich und problematisch anzusehen.

Es fängt im Kopf an

Der Schlüssel der Lösung ist die Kraft des positiven Denkens. Denken Sie vor dem Einschlafen an 10 Dinge, für die sie dankbar sind. An Dinge, die Sie heute erreicht hatten. An Dinge, die Sie bereits vor längerem erreichten. Denken Sie an Ihre Familie, an Ihren Partner, an Ihre Kinder, Freunde, Ihre Gesundheit.

Die Energie fließt dort hin, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken. Genießen Sie die kleinen Augenblicke des Lebens und Sie ziehen das Glück automatisch an.

Schlussendlich wird Sie Ihre neue positive Grundeinstellung Tag für Tag so stark motivieren, dass Sie zuversichtlicher an neue Probleme rangehen, die Ruhe bewahren – und einzig die Lösung des Problems fokussieren, für welche Sie im Nachgang wieder Dankbarkeit spüren werden.

So, wie Sie sich in einen negativen Gedankenstrudel reinziehen (lassen) können, können Sie sich auch in einen positiven reinziehen.